19.01.2017: Einladung zur Vereinsgründung - Arbeitskreis „Hier lässt sich’s leben“


19.11.2016: Adventsonntags-Kalender in Kunreuth!Aus dem Arbeitskreis wird ein Verein entstehen! Um die Planung und Durchführung des Jubiläumsjahres 2020 professionell und effektiv weiterführen zu können, hat der Arbeitskreis „Hier lässt sich’s leben“ beschlossen, einen gemeinnützigen Verein zu gründen. Das Jubiläum „900 Jahre Kunreuth“ stellt dabei aber nur den Anlass dar.

Der Verein wird vor allem für die gesamte Gemeinde mit ihren vier Ortsteilen offen sein. Er soll sich mit den unterschiedlich­sten Themen beschäftigen, die mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, dem Leben, Arbeiten und Erholen in Ermreus, Kunreuth, Regensberg und Weingarts zu tun haben. Der Verein „Hier lässt sich’s leben“ will mithelfen, unsere Gemeinde Kunreuth auch in der Zukunft lebendig und lebenswert zu erhalten.

Insbesondere folgende Aufgaben stehen im Vordergrund:
 

▪      Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde

▪      Ideelle und materielle Förderung der Kultur und des Geschichtsbewusstseins

▪      Förderung der Lebens- und Erholungsfunktion in und um Kunreuth

▪      Förderung des Erhalts und der Pflege von Natur und Landschaft


Hiermit sind alle Bürger herzlich eingeladen zur

Gründungsversammlung am Donnerstag, den 19. Januar 2017 um 20:00 Uhr
in der Gaststätte „Zum Schloss“, Schlossstr. 13, 91358 Kunreuth


Als Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Bestimmung eines Protokollführers
  3. Feststellung der Anzahl der stimmberechtigten Teilnehmer
  4. Genehmigung der Tagesordnung
  5. Aussprache über die Gründung des Vereines "Kunreuth - Hier lässt sich’s leben" e.V.
  6. Beratung und Verabschiedung einer Satzung
  7. Wahlen des Vorstandes
  8. Wahlen der Kassenprüfer
  9. Weitere Vorgehensweise
  10. Verschiedenes

Ein Entwurf der Satzung kann hier eingesehen werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Fragen können per Mail an info@kunreuth.de gestellt werden oder wenden Sie sich an Ihre Ansprechpartner Dr. Roland Lindacher (Tel. 09199/697787, E-Mail r.lindacher@t-online.de) und Ernst Strian (Tel. 09199/698068, E-Mail ernst.strian@web.de).

SPONSOREN
INFORMATIONEN